News

News

Vertraglich entgegenkommen englisch

Die englischen Gerichte legen die Klauseln über höhere Gewalt traditionell restriktiv aus[11], und die Beweislast liegt bei der Partei, die sich auf die Klausel berufen will. [12] Während diese Konventionen unter Druck geraten können, da die Coronavirus-Fälle vor Gericht auftreten,[13] erfordert die Anwendung höherer Gewalt immer eine besonders sorgfältige sachliche Untersuchung und vertragsrechtliche Analyse. Dies ist nicht leichtfertig zu tun, zumal die Folge eines unwirksamen Beverlasses auf eine Klausel höherer Gewalt eine Ablehnung der Vereinbarung darstellen kann. Schließlich sollten Unternehmen die Risiken berücksichtigen, die damit verbunden sind, dass ein Teil oder alle ihrer Geschäftstätigkeiten unter den gegenwärtigen Umständen fortgesetzt werden müssen, und ihre potenzielle Haftung gegenüber Personen, die sich in unerlaubter Handlung befinden. Während die Sorgfaltspflicht nach englischem Common Law nicht unbegrenzt ist, kann ein Unternehmen, das seine Tätigkeit erfordert oder Auftragnehmer verpflichtet, ihre Dienstleistungen weiter zu erbringen, unter extremen Umständen als Verstoß gegen eine Sorgfaltspflicht gegenüber seinen Mitarbeitern oder dem Personal von Auftragnehmern und möglicherweise sogar der breiten Öffentlichkeit geltend gemacht werden, wenn seine Handlungen Einzelpersonen einem größeren Risiko aussetzen, von Coronavirus betroffen zu sein oder zur Ausbreitung der Krankheit beitragen. Englische Gerichte versuchen, den Grundsatz anzuwenden, der manchmal als “Vertragsunanliegebarkeit” bezeichnet wird[22], dass Verträge eingehalten werden müssen. Dies setzt in der Regel voraus, dass die Parteien entweder ihren Verpflichtungen nachkommen oder ihr finanzielles Äquivalent in Schadenersatz leisten. Nur unter den außergewöhnlichsten Umständen werden Ausnahmen von dieser Regel gemacht. [34] Vgl. z.B. Fibros Spolka Akcyjna/Fairbairn Lawson Combe Barbour Ltd [1943] AC 32, in dem ein englisches Unternehmen 1939 vereinbarte, Maschinen an ein polnisches Unternehmen zu verkaufen und an Gdynia zu liefern, was illegal wurde, als dieser Hafen später im selben Jahr von den Deutschen besetzt wurde. Dieser Newsletter fasst die aktuelle englische Rechtslage zusammen und enthält einige Tipps, die Sie bei der Vertragsgestaltung beachten sollten. Es gab nur eine kleine Anzahl von Berichten von englischen Gerichten, die die Auslegung von MAC-Klauseln untersuchten.

Die vielleicht nützlichste Anleitung findet sich in Grupo Hotelero Urvasco SA gegen Carey Value Added SL & Anor, die nach der Finanzkrise 2008/09 entstanden ist. [48] Die fragliche MAC-Klausel verpflichtete den Kreditnehmer, darzutun, dass sich die finanzielle Lage (gegebenenfalls konsolidiert) und die anderen Schuldner seit einem bestimmten Zeitpunkt nicht wesentlich verändert hätten.